Hausübungsprogramm nach einer Herz-OP

Im Folgenden finden Sie eine Übungsanleitung für Hausübungen nach einer Herz-Operation.

Liebe Patienten,

bitte vor der Gymnastik durchlesen:

  • die Gymnastik soll den Kreislauf anregen und den Sauerstoffgehalt des Blutes erhöhen
  • alle Übungen sollten je nach Leistungsvermögen 5-10 mal durchgeführt werden; die Übungszeit sollte 20 Minuten nicht überschreiten
  • die Übungen sollen nicht ruckartig, sondern weich und geschmeidig mit mäßigem Kraftaufwand durchgeführt werden
  • wichtig ist es bei allen Übungen auf eine gleichmäßige, ruhige Atmung zu achten; Beachte: Keine Preßatmung!
  • öffnen Sie weit das Fenster und beginnen Sie dann mit der Gymnastik

Viel Spaß!

Ihre Physiotherapeuten

Allgemeine Hinweise

  • zu empfehlen sind: Fahrradergometer ohne Belastung und spazieren gehen, sowie viel Bewegung an frischer Luft
  • Singen ist die beste Atemtherapie
  • tragen Sie keine Lasten über 5 kg, und verteilen Sie die Last gleichmäßig auf beide Arme
  • vermeiden Sie möglichst das Drehen und Seitneigen des Oberkröpers
  • atmen Sie durch die Nase ein und den gespitzten Mund aus

Übungen auf dem Hocker (von köperfern nach körpernah)

  • 1. krallen Sie im Wechsel die Zehen ein und lassen Sie sie wieder locker
  • 2. ziehen Sie im Wechsel die Füße hoch
  • 3. heben Sie im Wechsel die Fersen an
  • 4. heben Sie beide Füße vorn an und lassen Sie sie abrollen und heben Sie dann beide Fersen an
  • 5. heben Sie ein Bein leicht an und kreisen Sie mit dem Fuß, dann Wechsel
  • 6. stellen Sie die Beine im Wechsel nach vorn und zurück
  • 7. fahren Sie mit einem Bein Rad, Wechsel links/rechts
  • 8. schließen Sie die Hände zur Faust und öffnen Sie sie wieder
  • 9. bewegen Sie die Hände in den Handgelänken auf und ab
  • 10. kreisen Sie mit beiden Händen
  • 11. schließen Sie die Hände zur Faust und beugen und strecken Sie beide Arme
  • 12. schließen Sie beide Hände zur Faust und strecken und beugen Sie die Arme im Wechsel links/rechts
  • 13. beugen Sie beide Arme an und strecken Sie sie nach vorn
  • 14. Atemübung: legen Sie beide Hände auf den Bauch und spüren Sie, wie der Bauch in der Einatmung rund wird und in der Ausatmung wieder flacher
  • 15. Atemübung: lassen Sie die Arme locker am Körper herab hängen, drehen Sie in der Einatmung die Hände nach innen und in der Ausatmung die Hände nach außen drehen

Übungen im Stand

  • 1. heben Sie im Wechsel die Fersen an
  • 2. gehen Sie auf der Stelle und heben Sie dabei den Fuß ganz an
  • 3. stellen Sie im Wechsel ein Bein nach vorn, zur Seite, nach hinten, dann Wechsel
  • 4. fahren Sie mit einem Bein Rad, danach Wechsel rechts/links
  • 5. Atemübung: beugen Sie in der Einatmung die Arme an, in der Ausatmung locker lassen
 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Termine

  • 26 September 2017
    Kreativ-Gruppe in der Ergotherapie Schöneberg, Di 11:00
    mehr
  • 28 September 2017
    Kreativ-Gruppe in der Ergotherapie Schöneberg, Do 11:00
    mehr
  • 28 September 2017
    Seniorensport der Physiotherapie Schöneberg, Do 12:00
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links