Ultraschalltherapie

Die Ultraschalltherapie ist eine hochfrequente Mikrovibrationsmassage durch die Schwingungen im Gewebe entstehen. Die Wirkungen sind Wärmeentstehung, eine Verbesserung der Strukturen der Zellmembranen und Schmerzlinderung.

Was ist Ultraschall?

Als Ultraschall wird der Schall mit Frequenzen oberhalb des Hörfrequenzbereichs des Menschen bezeichnet. Die Ultraschalltherapie ist eine medizinische Behandlung mittels Schwingungen in hohem Frequenzbereich. In der Praxis liegt der Frequenzbereich bei 0,4 – 1,5 MHz. Es entsteht eine mechanische (durch Mikrovibration) und thermische Reizung (durch Reibungswärme) des behandelten Gewebes. Dadurch kommt es zur Durchblutungssteigerung und Spannungsregulierung.

Die Kranheitsbilder, die damit behandelt werden sind:
  • Schmerzsyndrome
  • Durchblutungsstörungen
  • Ödeme/Schwellungen

Phonophorese mit Voltaren Gel

Bei der Phonophorese mit Voltaren Gel wird dieses mit Ultraschall in das Gewebe transportiert. Das Voltaren Gel dient bei der Behandlung gleichzeitg als Kopplungsmittel.

 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Termine

  • 26 September 2017
    Kreativ-Gruppe in der Ergotherapie Schöneberg, Di 11:00
    mehr
  • 28 September 2017
    Kreativ-Gruppe in der Ergotherapie Schöneberg, Do 11:00
    mehr
  • 28 September 2017
    Seniorensport der Physiotherapie Schöneberg, Do 12:00
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links